logo
Sand hilft den Zügen, schneller zu bremsen © Jet Foto / Kranert

Warum haben Züge einen Sandkasten?

Henri ist sechs Jahre alt, und hat gehört, dass Züge Sand brauchen und einen Sandkasten haben. Deshalb hat er Oli geschrieben und gefragt, warum das so ist.

Wenn du auch eine Frage zu Zügen, Bahnhöfen oder der Deutschen Bahn hast, die Oli dir beantworten soll, dann schreib an oli@deutschebahn.com.

Jetzt aber zu Henris Frage:

Mathias Semrau zeigt, wo der Sand oben eingefüllt wird und wo er im Sandkasten auf seinen Einsatz wartet © Jet Foto / Kranert

Nix zum Spielen (1/5)

Also Henri: Ja, fast jede Lok und jeder Triebzug braucht Sand. Aber nicht zum Spielen für die Kinder, die mitfahren, sondern damit der Zug schneller bremsen kann. Deshalb ist der sogenannten Sandkasten auch nicht im Zug, sondern außen. Mathias Semrau von der DB zeigt, wo der Sand eingefüllt wird und wo der Sandkasten ist.

Nein, verstecken

Mach jetzt mit!

Wenn du die faszinierende Unterwasserwelt entdecken möchtest, dann mach jetzt mit bei unserem Gewinnspiel. Fülle einfach die untenstehenden Felder aus und klicke auf „Absenden“!

* Die mit Sternchen markierten Felder sind Pflichtfelder. Das bedeutet, dass du diese unbedingt ausfüllen musst um teilzunehmen!