logo
Das Plakat zeigt den neuen IC2 von innen und außen

Was sind denn das für neue Züge bei der Bahn?

04.12.2015

Im Fernverkehr der Bahn gibt es neue Züge. Sie heißen Intercity 2 und sind weiß mit einem roten Streifen, genau wie der ICE. Der ICE – also der Intercity Express – ist der schnellste Zug der Bahn. Er verbindet die großen Städte in Deutschland und in den Nachbarländern miteinander. Mit den neuen Intercity-Zügen sollen künftig noch mehr und auch kleinere Städte und Regionen an den Fernverkehr angebunden werden, damit die Reisenden weniger umsteigen müssen.

Das Besondere ist, dass die Züge zwei Etagen haben – sie sind also richtige Doppeldecker! Von oben hat man eine tolle Aussicht. Dort gibt es auch einen Kinderbereich mit viel Platz zum Spielen. Während der Fahrt kann man auf einer Landkarte auf einem Bildschirm genau verfolgen, wo sich der Zug gerade befindet und wann er am nächsten Bahnhof ankommt. Die ersten neuen Intercitys fahren auf Linien, auf denen heute noch die älteren IC-Züge unterwegs sind, zum Beispiel von Leipzig nach Norddeich an der Nordsee. In den nächsten Jahren werden noch viele Strecken dazukommen, die heute nur mit Nahverkehrszügen erreichbar sind.

Übrigens: Für Fahrräder ist auch genügend Platz im neuen Intercity. Dann kann man gleich an der Nordsee weiterradeln.

©DB/ Volker Emersleben

Der neue IC2 von der Seite: Er hat zwei Etagen; Bild: DB/Volker Emersleben

So sieht er von der Seite aus der Intercity 2. Der Zug hat zwei Etagen – ist also ein Doppelstockzug. Bild: DB/Volker Emersleben

Nein, verstecken

Mach jetzt mit!

Wenn du die faszinierende Unterwasserwelt entdecken möchtest, dann mach jetzt mit bei unserem Gewinnspiel. Fülle einfach die untenstehenden Felder aus und klicke auf „Absenden“!

* Die mit Sternchen markierten Felder sind Pflichtfelder. Das bedeutet, dass du diese unbedingt ausfüllen musst um teilzunehmen!