logo

Wenn nachts die Funken fliegen

Wenn wir nachts schlafen, gehen sie an die Arbeit an den Gleisen: Die Oberbauschweißer. Sie sorgen nachts dafür, dass es bei der Bahn am Tag läuft. Wir berichten hier über einen spannenden Einsatz auf einer Nachtbaustelle mit funkelnden Lichtern im Dunkeln und zeigen, wie Gleise repariert werden! Wenn du mehr über diesen spannenden Beruf erfahren möchtest, schaue auch gern HIER vorbei.

Oberbauschweißer sind Gleisarbeiter. Sie sind für die Schienenarbeiten zuständig und wechseln zum Beispiel kaputte Schienenabschnitte aus. Es ist etwa 23 Uhr in der Nacht, als Steve, Patrick und Thomas mit der Arbeit beginnen. Auf ihrem Programm steht: Zweimal 12 Meter Schiene auswechseln. Obwohl sie sich schon sehr gut auskennen und all ihre Handgriffe sitzen, werden sie die ganze Nacht beschäftigt sein!

Wenn nachts die Funken fliegen; Bild: Deutsche Bahn AG / Max Zimmermann

Gleich geht es los! Die Gleisbauarbeiter sind mit dem Gleisbaufahrzeug gerade angekommen.

Nein, verstecken