logo

Schauspieler Rick Kavanian über den Film "Tabaluga"

Kennst du den kleinen Drachen Tabaluga und seine Freunde? Ihre Geschichte gibt es jetzt auch als Film. Der Schauspieler Rick Kavanian hat dafür dem Eisbären Limbo seine Stimme geliehen. Im Interview erzählt er, was er an dem Film mag, was er als Kind werden wollte und was er beim Bahnfahren macht. 

Name: Rick Kavanian

Alter: 47

Beruf: Schauspieler

Wie fühlt es sich an, ein Eisbär zu sein? 

Cool – es war toll, wie wir gemeinsam mit Regisseur Sven Unterwaldt den Eisbären Limbo „gefunden“ haben und plötzlich lebte er, als ich, vor dem Mikrofon - sehr groß, sehr tollpatschig und sehr treu.

Macht es Spaß, eine Trickfilm-Figur zu sprechen? 

Als wir den Eisbären Limbo dann „gefunden“ hatten, lief das Synchronisieren wie von allein. Als ob wir einen alten Freund nach Jahren wieder getroffen hätten. Und alte Freund wiedertreffen macht großen Spaß!

Was gefällt dir an dem Film Tabaluga besonders? 

Dass nichts so ist, wie es scheint: Käfer, die mutiger sind als Eisbären, Feen, die keine Angst haben, Drachen als Freunde zu haben. Bei Tabaluga ziehen sich Gegensätze extrem an und das finde ich super.

Wie sieht ein ganz normaler Tag bei dir aus? 

Ich frühstücke sehr gern und ausgiebig, dann lese ich Zeitung und wenn ich auf Tour bin, versuche ich für die Vorstellung was „Aktuelles“ für den Abend vorzubereiten. Wenn ich drehe, frühstücke ich gerne mit meinem Team, dann ziehe ich mein Kostüm an, werde geschminkt und dann wird gedreht.

Was machst du am liebsten in deiner Freizeit? 

Ich bin gerne in der Natur, aber ich verbringe auch gerne Zeit mit Freunden und Familie - und am allerliebsten höre ich Musik.

Weißt du noch, was du während der Grundschule werden wolltest?

Feuerwehrmann wie Grisu – übrigens auch ein Drache, wie Tabaluga.

Worauf bist du stolz und was möchtest du noch erreichen? 

Ich bin stolz auf meine Freunde und meine Familie, völlig ohne Bedingungen und Leistungen!

Bist du gerne unterwegs auf Reisen? 

Schon, aber durch den Beruf muss ich viel reisen und dann bin ich manchmal schon froh, wenn ich einfach zu Hause sein kann und nicht bewegt werde.

Was machst du, damit dir auf einer längeren Reise nicht langweilig wird? 

Mir wird nie langweilig, selbst wenn ich nichts zu lesen oder zu gucken habe. Ich beobachte gerne meine Mitmenschen, das ist manchmal spannender als ein guter Krimi.

Was hast du auf Reisen unbedingt immer dabei? 

Musik und Kopfhörer.

Kannst du dich an ein besonderes Erlebnis unterwegs erinnern? 

Neulich hatte ich keine Kopfhörer im Zug und habe ein Serie ohne Ton, aber mit Untertitel geguckt – selbst dabei wurde mir nicht langweilig!

Deine Grüße an unsere Leser: 

Kind sein und Kind bleiben ist immer richtig!

Nein, verstecken

Mach jetzt mit!

Wenn du die faszinierende Unterwasserwelt entdecken möchtest, dann mach jetzt mit bei unserem Gewinnspiel. Fülle einfach die untenstehenden Felder aus und klicke auf „Absenden“!

* Die mit Sternchen markierten Felder sind Pflichtfelder. Das bedeutet, dass du diese unbedingt ausfüllen musst um teilzunehmen!